Stimmungsvoll und begeisternd – Gesang auf hohem Niveau

Planen Sie Ihre Hochzeit, Ihren runden Geburtstag, eine Taufe oder eine andere besondere Veranstaltung?
Und suchen Sie dafür einen schönen musikalischen Rahmen? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf!
Als Sängerin habe ich mehr als 20 Jahre Auftrittserfahrung – solistisch sowie in kleineren Ensembles.


Sologesang
Ob klassisch oder modern; Arie, Musical oder Pop – mein Vortrag richtet sich ganz nach Ihren Wünschen.
Ein breites Repertoire an Liedern steht mir zur Verfügung, aus dem ich konkrete Programmvorschläge zusammenstelle. Gerne erarbeite ich aber auch neue Musikstücke für Ihren besonderen Anlass. Der Veranstaltung angemessen, singe ich entweder diskret im Hintergrund oder mit eigener, charmanter Moderation.

Eine meiner Stärken liegt in der Interpretation von „Weltmusik“ – ein bulgarisches, finnisches oder irisches Lied kann jedem Fest eine ganz besondere Note geben!

Ensemblegesang
„Eine musikalische Reise um die Welt” verspricht das Programm des Vokaltrios ‘Wildkraut’, in dem ich zusammen mit Margret Oetjen und Simone Tank singe. Seit 2010 erarbeiten wir ein faszinierendes dreistimmiges Repertoire mit unterschiedlichsten Liedern aus aller Welt. Ob deutsch, hebräisch, ukrainisch, schwedisch – wir machen vor keiner Sprache halt und treffen den Geist der Musik!

Gemeinsames Singen
Ihr Lieblingslied, ein kraftvoller indianischer Chant oder ein besonderer Kanon – gerne singe ich gemeinsam mit Ihren Gästen. Humorvoll und mit viel Erfahrung leite ich die Gruppe an. Zur Begleitung bringe ich zudem verschiedene Trommeln mit. Seien Sie sicher: Das Ergebnis kann sich hören lassen und wird alle begeistern!

Sologesang oder Ensemblegesang können mit dem gemeinsamen Singen kombiniert werden. Die Dauer des Auftritts bestimmen Sie.
Pressestimmen:
„Das Klangfestival 2016 hat mit seiner Eröffnungsveranstaltung ‚Umsonst & draußen’ auf der Sparrenburg einen denkbar stimmungsvollen Auftakt erlebt. […] Oben auf dem Burgturm sorgte Sängerin Christina Gürtler für einen frühen Aha-Effekt: Improvisationsgesang aus der Höhe. […] ‚Es war ein erhabenes Gefühl - der Blick in die Weite, die feierliche und fröhliche Stimmung haben mich inspiriert’ […] Unten blickten die Besucher in die Höhe, lauschten, staunten und klatschten zum Abschluss.” (Neue Westfälische 27.6.2016)

„Zusätzliche Unterstützung erhielt das Trio bei einigen Stücken durch […] Christina Gürtler, die mit ihrem klaren hellen Gesang die Songs zusätzlich veredelte.” (Engerscher Anzeiger 4.4.2011, anläßlich eines Konzerts mit dem Ensemble Triogawa)

„Auch Sopranistin Christina Gürtler überzeugte mit glockenhellem Sopran und satten Tiefen, ihr Fado und besonders ihr jiddisches Lied kamen gut über.” (Neue Westfälische 17.10.2003 anläßlich eines Konzerts mit dem Bielefelder Kontrabassquartett)